Allgemeine Nutzungsbedingungen von Werkzeit

Wir freuen uns, dass Sie ("Nutzer", "Vertragspartner") Werkzeit ("Werkzeit", "uns" "wir") nutzen möchten! Uns ist wichtig, Sie umfangreich über die Nutzung von Werkzeit und die damit verbundenen Bedingungen, Rechte und Pflichten zu informieren. Bitte lesen Sie diese Bedingungen sowie unsere Datenschutzrichtlinien sogfältig durch. Damit erhalten Sie einen Überblick, was Sie von uns und Ihrer neuen Applikation erwarten dürfen und welche Rechte Sie haben und uns für die Bereitstellung der Dienste einräumen.

Sollten Sie Fragen zu diesen Nutzungsbedingungen haben freuen wir uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen. Gerne klären wir dann Ihr Anliegen.

Stand: 22. Februar 2019

1. Einführung

Die Webapplikation Werkzeit ist ein Produkt der networkteam GmbH und wird mittels Software As A Service (SAAS) den Nutzern über das Internet zur Verfügung gestellt. Werkzeit ermöglicht die Zeiterfassung durch Personen eines vorab registrierten Unternehmens sowie die spätere Auswertung. Mit der Registrierung stimmt jeder Vertragspartner (Unternehmen) sowie die durch den Vertragspartner oder einer durch ihn autorisierten Person angelegten Nutzer diesen Nutzungsbedingungen zu. Maßgeblich ist immer die jeweils aktuelle Fassung, die auf der Website von Werkzeit bereitgestellt wird.

Um Werkzeit zu nutzen, müssen Sie im Auftrag des vertragschliessenden Unternehmens befugt sein, einen rechtsverbindlichen Vertrag mit uns abzuschließen. Ihr Unternehmenssitz muss sich in Deutschland befinden, da sowohl die Rechnungslegung als auch die Grundlagen der Anwendung sich ausschließlich auf deutsche Rechtsgrundlagen sowie Annahmen bezieht. Eine Zeiterfassung durch Personen im Ausland ist selbstverständlich möglich, unterliegt jedoch immer den in Deutschland geltenden Regelungen. Ein Anspruch auf Erweiterung um die Regelungen weiterer Länder besteht nicht.
 

Durch Ihre Registrierung und Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen von Werkzeit und den damit verbundenen Funktionen und Schnittstellen kommt ein bindender Vertrag mit uns zustande. Die AGB und Nutzungsbedingungen von weiteren Unternehmen, mit denen Werkzeit zur Bereitstellung des Dienstes kooperiert, können ggf. auf den Websites dieser verbundenen Unternehmen eingesehen werden. Mit Vertragsschluss werden diese durch den Vertragspartner ebenfalls akzeptiert. Rechtliche Ansprüche gegenüber Werkzeit lassen sich aus den AGB oder Nutzungsbedingungen Dritter nicht ableiten.
 

2.Erreichbarkeit, kostenfreie Testphase und anschliessende Nutzung

Sie erhalten die Möglichkeit, die Anwendung 30 Tage kostenlos zu testen, ohne Ihre Zahlungsdaten hinterlegen zu müssen. Während dieser Testphase, aber spätestens mit Ablauf der 30 Tage, muss zur weiteren Nutzung ein kostenpflichtiges Abonnement abgeschlossen werden. Erfolgt keine Auswahl eines Abonnements wird das Konto nach Ablauf der Testphase deaktiviert. Sollten Sie sich schon während der Testphase für ein kostenpflichtiges Abonnement entscheiden, beginnt die Abrechnung erst nach Ablauf von 30 Tagen. Die Testphase ist in jedem Fall kostenfrei. 

Die Anwendung erreicht man über app.werkzeit.net sowie mittels Download der App im Apple Appstore bzw. Google Playstore (bei ggf. eingeschränktem Leistungsumfang). Zur vollständigen Nutzung ist die Registrierung des Unternehmens sowie das Anlegen der berechtigten Nutzer über die Website von Werkzeit notwendig.
 

3. Zahlung, Laufzeit und Kündigung

Die Abrechnung erfolgt im Rahmen eines Abonnements monatlich im jeweils laufenden Monat. Die Zahlungsabwicklung erfolgt ausschliesslich über den Zahlungsdienstleister Paymill. Die Rechnungslegung erfolgt auf elektronischem Wege durch Bereitstellung im jeweiligen Nutzeraccount.

Das Abonnement läuft unbefristet und kann jederzeit zum Ende eines Monats mit einer Kündigungsfrist von 14 Tagen durch den Vertragspartner gekündigt werden. Die Kündigung hat zur Folge, dass sämtliche Daten aller über den Vertragspartner registrierten Nutzer anschliessend gelöscht werden und nicht wiederherstellbar sind.

Preisanpassungen werden mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten durch uns bekanntgegeben und beinhalten ein Sonderkündigungsrecht zum Beginn des Inkrafttretens der neuen Konditionen.
 

Wir behalten uns das Recht vor, Nutzerkonten zu sperren, zu löschen oder Vertragsverhältnisse zu kündigen, sofern der Vertragspartner oder durch ihn freigeschaltete Nutzer im Rahmen der Nutzung von Werkzeit gegen geltendes Recht oder diese Nutzungsbedingungen verstossen. Befindet sich der Vertragspartner mehr als 2 Monate im Zahlungsverzug besteht seitens Werkzeit ein ausserordentliches Kündigungsrecht. Ein ordentliches Kündigungsrecht seitens Werkzeit besteht mit einer Vorankündigung von 3 Monaten.

4. Ihre Rechte

Wir gewähren Ihnen im Rahmen der Testphase oder eines anschliessenden Abonnements ein beschränktes, nicht exklusives, widerrufliches Recht zur Nutzung der bereitgestellten Anwendung. Alleiniger Inhaber der Rechte an der Anwendung ist Werkzeit. Die Anwendung wird nicht an Sie verkauft oder auf Sie übertragen. Alle Rechte an Vervielfältigungen der Anwendung verbleiben bei Werkzeit.

5. Backups

Backups bzw. eine laufende Sicherung der Nutzerdaten sind ausdrücklich nicht Bestandteil der Leistungen von Werkzeit. Dem Nutzer wird die Möglichkeit bereitgestellt, seine Daten jederzeit als CSV-Datei downzuloaden und zu sichern. Wir empfehlen eine regelmäßige externe Datensicherung durch Download nach den aktuell geltenden rechtlichen Vorgaben, vor allem auch nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit einem Nutzer oder nach Beendigung des Vertragsverhältnisses mit Werkzeit.

6. Datenschutz

Werkzeit verpflichtet sich, bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten die Grundsätze der DSGVO zu befolgen und umzusetzen. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Dienstleistungen und die damit ggf. notwendigen personenbezogenen Daten an authorisierte Unterauftragnehmer auszulagern, z.B. die Zahlungsabwicklung oder das Anwendungshosting. Alle weiteren Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. 

7. Verfügbarkeit und Nutzung der Anwendung

Werkzeit bemüht sich, eine höchstmögliche Verfügbarkeit der Anwendung sicherzustellen. Durch Wartungsarbeiten, Tests oder externe Einflüsse kann es aber zu einzelnen kurzfristigen Ausfällen kommen. Geplante Wartungsarbeiten, die einen längerfristigen Ausfall zur Folge haben, werden durch Werkzeit rechtzeitig angekündigt.

Die Nutzung der Anwendung ist nur mit korrekten Login-, Adress- und Zahlungsdaten gestattet.

Der Nutzer hat keinen Anspruch darauf, dass die Anwendung auf jedem Endgerät einwandfrei funktioniert. Wir stellen lediglich die Anwendung auf einem Server im Internet bereit und haben keinen Einfluss auf weitere Faktoren wie z.B. Endgerätekompatibilität, den Datendurchsatz („Internetgeschwindigkeit“) oder einen möglichen Serverausfall. Im Rahmen unserer Möglichkeiten setzen wir aber alles dran, Ausfallzeiten zu minimieren und so gering wie möglich zu halten.

8. Änderungen

Wenn wir Änderungen an den Nutzungsbedingungen vornehmen, um sie aktuellen Entwicklungen, Funktionen oder anderen neuen Gegebenheiten anzupassen, werden wir Sie rechtzeitig vorab informieren, z.B. per E-Mail an die beim Registrierungsprozess hinterlegte Mailadresse und / oder mittels Information in Ihrem Benutzeraccount. Sie haben dann 30 Tage Zeit, diese Änderungen zur Kenntnis zu nehmen und zu akzeptieren oder auch abzulehnen. Selbstverständlich haben Sie die Möglichkeit, Ihr Konto und somit das Vertragsverhältnis mit uns zu kündigen, falls Sie mit den Änderungen nicht einverstanden sein sollten.

9. Support und Kundenanfragen

Bei Fragen zu Ihrem Account, Ihrem Vertrag oder zu Zahlungsangelegenheiten stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Bitte senden Sie uns in diesem Fall gerne ein E-Mail an info@werkzeit.net oder nutzen Sie unser Kontaktformular auf der Website. Wir werden Ihr Anliegen innerhalb eines angemessenen Zeitraums bearbeiten und versuchen, all Ihre Fragen zu klären.

10. Haftungsbeschränkungen

Werkzeit haftet auf Basis der Nutzungsbedingungen für Schäden aufgrund einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von uns oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
 

Soweit Werkzeit nicht uneingeschränkt haftet, ist im Falle einer auf einfacher Fahrlässigkeit beruhenden Verletzung die Haftung von Werkzeit auf Schadens- oder Aufwendungsersatz auf den üblichen vorhersehbaren Schaden beschränkt. Die Haftung von Werkzeit aufgrund der anwendbaren produkthaftungsrechtlichen Vorschriften bleibt unberührt.

 

Über die vorgenannten Fälle hinaus ist eine Haftung von Werkzeit ausgeschlossen.Wir haften nicht für Schäden aufgrund eines Datenverlusts, soweit der Schaden hätte verhindert werden können, wenn Sie in angemessenen Abständen Backups angefertigt hätten. Das Erstellen, Bereithalten und Zurverfügungstellen von Backups ist, wie bereits in diesen Nutzungsbedingungen erwähnt, ausdrücklich kein Vertragsbestandteil und keine Leistung von Werkzeit. 

11. Gesamte Vereinbarung

Soweit zwischen Ihnen und Werkzeit nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart, enthält die Nutzungsvereinbarung alle zwischen Ihnen und uns vereinbarten Bedingungen und Bestimmungen. Gegebenenfalls früher vereinbarte Bedingungen werden hierdurch ersetzt.

12. Salvatorische Klausel, Verzicht und Auslegung

Soweit in diesen Vereinbarungen nicht anders angegeben, berührt die Unwirksamkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit einer Bestimmung der Vereinbarungen oder eines Teils davon, unabhängig vom Grund der Unwirksamkeit oder Nichtdurchsetzbarkeit, nicht die Wirksamkeit oder Durchsetzbarkeit der übrigen Bestimmungen der Vereinbarungen.

Die Nichtdurchsetzung der Vereinbarungen oder einer Bestimmung dieser durch Werkzeit oder einen begünstigten Dritten stellt keinen Verzicht durch Werkzeit oder den jeweiligen begünstigten Dritten auf das Recht zur Durchsetzung dieser dar.

13. Gerichtsstand und Rechtswahl

Soweit nicht etwas anderes vorgeschrieben ist, unterliegen die Vereinbarungen (und etwaige aus oder in Zusammenhang damit entstehenden außervertraglichen Streitigkeiten/Ansprüche) deutschem Recht. Werkzeit nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.

14. Das Unternehmen, mit dem Sie den Vertrag schliessen

Werkzeit ist ein Produkt und eine Marke der

networkteam GmbH

Kleiner Kuhberg 42

24103 Kiel

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts zu Kiel, HRB 10745